Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.05.2003 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Wie im Krieg

Vorstoß zur Weichsel und ans Schwarze Meer: Hannes Hofbauer hat ein Standardwerk über die EU-Osterweiterung geschrieben

Jürgen Elsässer

Gleich hinter Berlin tobt der Klassenkampf: Manager werden entführt, Abgeordnete bespuckt, Kohlegruben bestreikt, Straßen blockiert, selten geht es ohne Militanz ab. Würde all dies in Magdeburg, Hildesheim oder Hannover passieren, wäre die Presse voll davon, die hiesige Linke – im Wortsinn – mit Feuer und Flamme dabei. Fliegende Einsatzgruppen der Autonomen würden zu Hilfe eilen, trotzkistische Wanderprediger an die Front geschickt, Abordnungen der PDS und der Jusos stritten um die Führung, Gewerkschafter und Pfaffen übten sich in Solidarität. Aber da sich all dies zwar in gleicher Entfernung von der deutschen Hauptstadt zutrug, aber jenseits der Staatsgrenze, in Schlesien, Gdansk und Warschau nämlich, bekam niemand etwas mit. Die bürgerlichen Medien schweigen die polnischen Auseinandersetzungen tot, die Linke hat kaum Verbindungen ins Nachbarland und der Großteil des dortigen Widerstandes ist ihr zu bäuerlich, zu nationalistisch, zu katholisch – Politica...

Artikel-Länge: 5861 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!