11.02.2016, 18:06:00 / Havanna 2016

Keine Freiheit ohne Kultur

Von jW
alalgrau.jpeg

Kubas lebendige Debatten spiegeln sich in der Literatur. Auf der Buchmesse in Havanna ist das zu erleben.  André Scheer führte ein Gespräch mit Alpidio Alonso Grau über den Einfluss der tiefgreifenden politischen Veränderungen auf den Kulturbetrieb Kubas. 

Grau ist Dichter und Schriftsteller, Abgeordneter der kubanischen Nationalversammlung und Funktionär der Abteilung für Ideologie beim ZK der Kommunistischen Partei Kubas. Am 9. Januar war er zu Gast bei der XXI. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz

Hier geht es zum Artikel:
http://www.jungewelt.de/2016/02-11/001.php


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen: