Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
27.07.2012, 21:49:42 / Fiesta 2012

Mit der Kamera dabei: Jens Schulze

T Jens Schulze20120718.JPG

»Ich fotografiere seit über dreißig Jahren - auch gegen den gelegentlichen Protest meiner Mitmenschen -, und somit bereits seit der Schulzeit. Die Kamera ist immer im Rucksack. Ich möchte schöne und auch hässliche Momente des Lebens im Bild festhalten. Beides unter dem Credo: Kunst ist Waffe. An diesem Wochenende erhoffe ich mir einen konstruktiven Erfahrungsaustausch und -zuwachs, viel Spaß bei der Arbeit an einem gemeinsamen Thema und natürlich eine lustige Fiesta de Solidaridad con Cuba

Wer hat Angst vor wem?

Diejenigen, die sich nicht scheuen, gegen Faschismus, Rassismus, Krieg und Ausbeutung einzutreten? Die dafür mit Verfolgung und Repression rechnen müssen? Oder diejenigen, die Verfassung und die herrschenden Verhältnisse »schützen«?

Für alle, die es wissen wollen: Die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) gratis kennenlernen. Danach ist Schluss, das Probeabo endet automatisch.