Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

21.08.2006 Frank-Walter Steinmeier
Ich kann nicht garantieren, daß die Aufgabe in einem Jahr erfüllt sein wird.
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in der Bild am Sonntag auf die Frage nach der voraussichtlichen Dauer eines Bundeswehreinsatzes im Nahostkonflikt Ich kann nicht garantieren, daß die Aufgabe in einem Jahr erfüllt sein wird.
08.01.2007 Frank-Walter Steinmeier
Als Deutsche wollen wir Exportweltmeister bleiben. Deshalb müssen wir an stabilen Verhältnissen in jenen Regionen interessiert sein, in denen unsere Waren und Dienstleistungen abgenommen werden.
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in der Bild am Sonntag Als Deutsche wollen wir Exportweltmeister bleiben. Deshalb müssen wir an stabilen Verhältnissen in jenen Regionen interessiert sein, in denen unsere Waren und Dienstleistungen abgenommen werden.
10.10.2008 Frank-Walter Steinmeier
Auf dem Spiel steht die Glaubwürdigkeit der Marktwirtschaft insgesamt.
Außenminister und SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier in der Leipziger Volkszeitung vom Donnerstag Auf dem Spiel steht die Glaubwürdigkeit der Marktwirtschaft insgesamt.
20.10.2008 Frank-Walter Steinmeier
Eine Partei, die den Lissabon-Vertrag und damit Europa ablehnt, die die NATO auflösen will, die ihren Katalog haltloser Versprechen auf komplett verrückte Steuererhöhungen gründet – eine solche Partei ist schlicht und einfach nicht regierungsfähig.
SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier in seiner Parteitagsrede am Samstag in Berlin über die Partei Die Linke Eine Partei, die den Lissabon-Vertrag und damit Europa ablehnt, die die NATO auflösen will, die ihren Katalog haltloser Versprechen auf komplett verrückte Steuererhöhungen gründet – eine solche Partei ist schlicht und einfach nicht regierungsfähig.
22.12.2008 Frank-Walter Steinmeier
Wir wollen überall in den Parlamenten stärkste Kraft sein.
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in Bild über seine Erwartungen bei der erneuten Landtagswahl im Januar in Hessen Wir wollen überall in den Parlamenten stärkste Kraft sein.
13.03.2009 Frank-Walter Steinmeier
Meine Mutter wurde in den Frauenchor aufgenommen. Dann bildeten sich auf geheimnisvolle Weise Schnittmengen, denn mein Vater war zur selben Zeit im Männerchor.
SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier in seinem Buch »Mein Deutschland« über das Kennenlernen seiner Eltern Meine Mutter wurde in den Frauenchor aufgenommen. Dann bildeten sich auf geheimnisvolle Weise Schnittmengen, denn mein Vater war zur selben Zeit im Männerchor.
30.03.2009 Frank-Walter Steinmeier
Man konnte nicht raus, und man konnte nicht jede Meinung sagen. Trotzdem war nicht jeder jeden Tag unglücklich.
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über die DDR Man konnte nicht raus, und man konnte nicht jede Meinung sagen. Trotzdem war nicht jeder jeden Tag unglücklich.
07.04.2009 Frank-Walter Steinmeier
In schwieriger Zeit hast Du Dich mutig für den Weg des Friedens entschieden. Wie sehr unser Land in der Welt davon profitiert, erlebe ich als Außenminister heute jeden Tag.
Frank-Walter Steinmeier in seinem Gratulationsbrief an Altkanzler Gerhard Schröder zum heutigen 65. Geburtstag In schwieriger Zeit hast Du Dich mutig für den Weg des Friedens entschieden. Wie sehr unser Land in der Welt davon profitiert, erlebe ich als Außenminister heute jeden Tag.
07.08.2009 Frank-Walter Steinmeier
Das sind die Zahlen von gestern. Ich beschäftige mich mit der Arbeit von morgen.
SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier in den Sat.1-Nachrichten zur aktuellen Forsa-Umfrage, die die SPD bei 20 Prozent sieht Das sind die Zahlen von gestern. Ich beschäftige mich mit der Arbeit von morgen.
18.08.2009 Frank-Walter Steinmeier
Rücken Sie den Mitarbeitern von der Arbeitsagentur richtig auf die Pelle... Ich bin mir sicher, da geht noch was.
Rat des SPD-Kanzlerkandidaten an die Mitarbeiter des insolventen Hertie-Konzerns im RTL-Fernsehen Rücken Sie den Mitarbeitern von der Arbeitsagentur richtig auf die Pelle... Ich bin mir sicher, da geht noch was.
20.08.2009 Frank-Walter Steinmeier
Sollte sich die Notwendigkeit ergeben, bei der Abgrenzung von Dienst- und Privatfahrten noch weitere Präzisierungen zu machen, dann muß man notfalls auch an diese Richtlinie herangehen, die diese Unterscheidung bisher offensichtlich nicht in zuverlässiger Weise möglich macht.
SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier zur Dienstwagenaffäre von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt in n-tv Sollte sich die Notwendigkeit ergeben, bei der Abgrenzung von Dienst- und Privatfahrten noch weitere Präzisierungen zu machen, dann muß man notfalls auch an diese Richtlinie herangehen, die diese Unterscheidung bisher offensichtlich nicht in zuverlässiger Weise möglich macht.
31.08.2009 Frank-Walter Steinmeier
Halten Sie die verrottete und verschuldete SPD (lange Pause) NPD aus dem Landtag heraus.
SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier beim Wahlkampfabschluß der sächsischen SPD in Dresden Halten Sie die verrottete und verschuldete SPD (lange Pause) NPD aus dem Landtag heraus.
17.10.2009 Frank-Walter Steinmeier
Ich finde es nicht plausibel, daß eine Öffnung nach links mit Hurra die SPD jetzt aus der Krise führen würde.
SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier in der Frankfurter Rundschau vom Freitag Ich finde es nicht plausibel, daß eine Öffnung nach links mit Hurra die SPD jetzt aus der Krise führen würde.
21.08.2010 Frank-Walter Steinmeier
Für mich ist wichtig, daß die SPD die Verlängerung der Lebensarbeitszeit nicht verwirft.
SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier in der Berliner Zeitung Für mich ist wichtig, daß die SPD die Verlängerung der Lebensarbeitszeit nicht verwirft.
15.07.2011 Frank-Walter Steinmeier
»Ihre Kronprinzen von Koch bis Wulff haben doch sämtlich das Feld geräumt. Also muß sie noch mal antreten, auch wenn ihr Lust und Kraft fehlen.«
SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier im Express-Interview zur erneuten Kandidatur von Bundeskanzlerin Angela Merkel »Ihre Kronprinzen von Koch bis Wulff haben doch sämtlich das Feld geräumt. Also muß sie noch mal antreten, auch wenn ihr Lust und Kraft fehlen.«
  • 1
  • 2

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!