Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

schule & uni

Bildung für alle!

schule & uni

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 11.05.2011

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Protest gegen Leistungs- und Kostendruck während des bundesweite...
    11.05.2011

    Eliten-Bildung

    Schul- und Hochschulpolitik aus dem Elfenbeinturm – und was Gewerkschaften, kritische Lehrerinnen und Lehrer sowie Studierendenvertreter dazu sagen
    Von Claudia Wangerin
  • Schulessen zu teuer: Einsatzwagen der Heilsarmee vor einer Berli...
    11.05.2011

    »Ich bin und bleibe optimistisch«

    Demographische Entwicklung, Bildungserwartungen der Eltern und Fachkräftebedarf könnten erheblichen Druck für ein integratives Schulsystem erzeugen. Ein Gespräch mit Marianne Demmer
    Von Interview: Claudia Wangerin
  • Schon Kinder müssen funktionieren – Grundschülerin im Mathe­unte...
    11.05.2011

    Wirtschaftszweig Nachhilfe

    Über den steigenden Leistungsdruck und die schleichende Privatisierung der Schulbildung
    Von Dieter W. Feuerstein
  • 11.05.2011

    Kein kindgerechtes Lernen

    Zwei gegensätzliche Grundschullehrerinnen, zwei Schulsysteme in zwei Bundesländern und im Kern das gleiche Problem
    Von Claudia Wangerin
  • 11.05.2011

    Der Anfang vom Ende der Hauptschule

    Wie die Rütli-Schule in Berlin-Neukölln einen historischen Tiefstand überwand und an welche Traditionen sie anknüpfen konnte
    Von Claudia Wangerin
  • 11.05.2011

    Anspruch und Wirklichkeit

    Studie über Schul- und Bildungspolitik in Deutschland: Wie Lehrer über ihre Schüler und die Schule denken
  • Gleichberechtigung meets Imperialismus: Auch beim Girls’ Day ist...
    11.05.2011

    »Keine Schule muß das tun«

    Bundeswehrfreie Zone: Was Jugendliche, Lehrerinnen und Lehrer gegen Armeepropaganda an Bildungseinrichtungen tun können. Ein Gespräch mit Samuel Trever
    Von Interview: Mirko Knoche
  • 11.05.2011

    Schavan-Show 2.0

    Auch Studierende werden in Masse und Elite aufgeteilt: Das Zulassungsdesaster bei Bachelor und Master
    Von Nicole Gohlke
  • 11.05.2011

    »Im besten Fall eine Initialzündung«

    Berliner Studierende wollen per Volksbegehren den freien Zugang zum Master für Bachelorabsolventen in der Hauptstadt durchsetzen. Ein Gespräch mit Stefan Freund
    Von Interview: Ole Guinand
  • Friedrich-Schiller-Universität in Jena: Die Zahl der Erstsemeste...
    11.05.2011

    »Der Frust bei den Studienanfängern wird groß sein«

    Überfüllte Hörsäle, fehlende Masterstudienplätze und prekäre Beschäftigung von Lehrpersonal: Gründe für einen neuen bundesweiten Bildungsstreik gibt’s ­reichlich. Ein Gespräch mit Paula Rauch
    Von Interview: Ralf Wurzbacher
  • 11.05.2011

    Global studieren, lokal agieren

    Die Global Labour University bietet Gewerkschaftsaktivisten ein internationales Masterprogramm
    Von Sönke Rabisch