Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Februar 2019, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

medien

Qualitätsjournalismus oder Meinungsmache

Beilage: medien

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 28.11.2009

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 28.11.2009

    Durchladen, Dauerfeuer!

    Die Medienlandschaft in Deutschland nähert sich lateinamerikanischen Verhältnissen. Glücklicherweise gibt es Gegentendenzen
    Von Peter Wolter
  • 28.11.2009

    »Die Redaktionen haben Angst«

    Viele Verlage sparen ohne wirkliche Not den Qualitätsjournalismus kaputt. Ein Gespräch mit Heribert Prantl
    Von Interview: Claudia Wangerin
  • 28.11.2009

    Immunisierung gegen Meinungsmache

    Mit der Auflage einer mittleren Tageszeitung vergleichbar: Das Internetportal »NachDenkSeiten« wird täglich von 50000 Lesern besucht
    Von Wolfgang Lieb
  • 28.11.2009

    Gewollt und nicht gekonnt

    In Deutschland gibt es etwa 40 Straßenmagazine – die meisten sind schlecht gemacht
    Von Gerrit Hoekman
  • 28.11.2009

    Sparen an der Substanz

    Unternehmensberatungen übernehmen vielfach das Kommando – Redakteure werden zu drittklassigen Dienstleistern degradiert
    Von Thomas Leif
  • 28.11.2009

    Immer schön stromlinienförmig

    Lokalzeitungen verschweigen die Linkspartei gerne. Andere Medien führen Kampagnen: Null Recherche, einer schreibt vom anderen ab
    Von Ulla Jelpke
  • 28.11.2009

    Freie Radios oder Bürgerfunk

    Bundesweit gibt es noch 34 nichtkommerzielle Rundfunkstationen und 64 »offene Kanäle«
    Von Gitta Düperthal
  • 28.11.2009

    Offenbarungseid

    Wenn es um Kuba geht, lügen Rundfunk, Presse und TV oft wie gedruckt. Ein bayrischer Rechtsanwalt hat einige Berichte seziert
    Von Claudia Wangerin