trikont

Kampf gegen die führende Rolle der USA

Beilage: trikont

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 04.11.2009

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 04.11.2009
    Tegucigalpa im Oktober 2009: Für die Wiedereinsetzung des legale...

    Mühsamer Aufbruch

    Die Dritte Welt sieht sich einem übermächtigen Feind gegenüber – und begehrt doch auf

  • 04.11.2009
    Nur ein Traum: »Slumdog Millionaire«, das Sozialmärchen von Dann...

    »Schutzlos dem Weltmarkt ausgeliefert«

    Gespräch. Mit Utsa Patnaik. Über die Hintergrunde der schweren Agrarkrise in Indien und anderen Trikont-Ländern, über Hunger, Armutsniveau und den täglichen Kalorienbedarf

  • 04.11.2009
    Seit dem Afrika-China-Gipfel in Peking 2006 intensivierte sich d...

    Konkurrent China

    Zum Beispiel in Afrika: Pekings wirtschaftliches Engagement erschwert die Durchsetzung neoliberaler Konzepte. Kooperation zwischen Partnern als Modell

  • 04.11.2009
    Kernproblem Nahrungsmittelversorgung: Kuba importiert einen Groß...

    Kuba widersteht

    Die globale Finanzkrise erschwert die Anstrengungen, die in der Spezialperiode entstandenen Ungleichheiten zu beseitigen

  • 04.11.2009
    Siebentes Gipfeltreffen der ALBA im bolivianischen Cochabamba, O...

    Der Gegenentwurf

    Alternative Integration: Das Staatenbündnis ALBA hat sich zu einem ernstzunehmenden Akteur in Lateinamerika entwickelt

  • 04.11.2009
    Seit 1973 kämpft Polisario für die Unabhängigkeit der Westsahara...

    »Wenn ein Alter stirbt, verschwindet eine Bibliothek«

    Gespräch. Mit Khadija Hamdi, saharauische Kultusministerin. Über den Beitrag der Kultur zum Überleben in Flüchtlingslagern und besetzten Gebieten

  • 04.11.2009

    Westsahara: Afrikas letzte Kolonie im Kampf um Unabhängigkeit

  • 04.11.2009
    An Krücken: US-Soldaten während der Belagerung der irakischen St...

    Che Guevaras Botschaft

    »Schafft zwei, drei, viele Vietnam«: Die vom argentinischen Revolutionär 1967 aufgeworfenen Themen stellen sich heute neu

  • 04.11.2009
    Barack Obama auf der US-Luftwaffenbasis Andrews, Februar 2009

    Zunehmend überfordert

    Vom weiteren Niedergang des Imperiums auch nach der Ära Bush: Die USA beharren unter Präsident Obama auf ihrem globalen Führungsanspruch