Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

trikont

Kampf gegen die führende Rolle der USA

Beilage: trikont

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 04.11.2009

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Tegucigalpa im Oktober 2009: Für die Wiedereinsetzung des legale...
    04.11.2009

    Mühsamer Aufbruch

    Die Dritte Welt sieht sich einem übermächtigen Feind gegenüber – und begehrt doch auf
    Von Gerd Schumann
  • Nur ein Traum: »Slumdog Millionaire«, das Sozialmärchen von Dann...
    04.11.2009

    »Schutzlos dem Weltmarkt ausgeliefert«

    Gespräch. Mit Utsa Patnaik. Über die Hintergrunde der schweren Agrarkrise in Indien und anderen Trikont-Ländern, über Hunger, Armutsniveau und den täglichen Kalorienbedarf
    Von Interview: Hilmar König, Neu-Delhi
  • Seit dem Afrika-China-Gipfel in Peking 2006 intensivierte sich d...
    04.11.2009

    Konkurrent China

    Zum Beispiel in Afrika: Pekings wirtschaftliches Engagement erschwert die Durchsetzung neoliberaler Konzepte. Kooperation zwischen Partnern als Modell
    Von Rainer Rupp
  • Kernproblem Nahrungsmittelversorgung: Kuba importiert einen Groß...
    04.11.2009

    Kuba widersteht

    Die globale Finanzkrise erschwert die Anstrengungen, die in der Spezialperiode entstandenen Ungleichheiten zu beseitigen
    Von Steffen Niese, Havanna
  • Siebentes Gipfeltreffen der ALBA im bolivianischen Cochabamba, O...
    04.11.2009

    Der Gegenentwurf

    Alternative Integration: Das Staatenbündnis ALBA hat sich zu einem ernstzunehmenden Akteur in Lateinamerika entwickelt
    Von André Scheer
  • An Krücken: US-Soldaten während der Belagerung der irakischen St...
    04.11.2009

    Che Guevaras Botschaft

    »Schafft zwei, drei, viele Vietnam«: Die vom argentinischen Revolutionär 1967 aufgeworfenen Themen stellen sich heute neu
    Von Knut Mellenthin
  • Barack Obama auf der US-Luftwaffenbasis Andrews, Februar 2009
    04.11.2009

    Zunehmend überfordert

    Vom weiteren Niedergang des Imperiums auch nach der Ära Bush: Die USA beharren unter Präsident Obama auf ihrem globalen Führungsanspruch
    Von Werner Pirker