3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €

literatur

Partisanen am Rande

literatur

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 10.06.2009

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 10.06.2009

    Der Partisan

    Aus den Randzonen der Literatur: Der achte und letzte Band der Jörg-Fauser-Edition ist erschienen
    Von Klaus Bittermann
  • 10.06.2009

    Biografie eines Buchs

    Wandlungen der Lukács-Rezeption: Vom Fetischismus der Warenform zur Ontologie des gesellschaftlichen Seins
    Von Christoph Jünke
  • 10.06.2009

    Einer, der Neugier weckt

    Vielen Menschen verständlich: Der linke Historiker Eric Hobsbawm in Interviews und »kleineren Schriften«
    Von Kurt Pätzold
  • 10.06.2009

    Alles Jute

    Afrikanische Masken, Beuys und Panamarenko: über primitive und verrottende Kunst
    Von Jürgen Schneider
  • 10.06.2009

    Vollkommene Ruhe, freundlicher Tag

    Der Historiker Timothy Brook hat ein fesselndes Buch über Malerei, Reisen, Handel, Tabakverbreitung, Sklaverei und China im 17. Jahrhundert geschrieben
    Von Arnold Schölzel
  • 10.06.2009

    Wahre Alpträume

    Anmerkungen zu Stewart O’Nans Erzählkunst anläßlich seines neuen Romans »Alle, alle lieben dich«
    Von Frank Schäfer
  • 10.06.2009

    Wehrlose Rebellion

    Monika Antes über Sibilla Aleramo, Wegbereiterin des Feminismus in Italien
    Von Christiana Puschak
  • 10.06.2009

    Lava aus Gier

    »Naked Lunch« von William S. Burroughs ist endlich in der ursprünglichen Fassung in exzellenter ­deutscher Übersetzung erschienen
    Von Jamal Tuschick
  • 10.06.2009

    Konventionen bröckeln

    Philip Roth über die zufällige Zwangsläufigkeit des Scheiterns
    Von Michael Saager
  • 10.06.2009

    Drei Tage im Schlamm

    jW-Autor Frank Schäfer geht in »Woodstock ’69« den Mythen um das legendäre Folk’n’Roll-Festival auf den Grund
    Von Axel Klingenberg
  • 10.06.2009

    Hecken ziehen

    Michael Rudolfs Gedanken über unliebsame Landstriche und deren Bewohner
    Von Thomas Behlert
  • 10.06.2009

    König ohne Land

    Zwischen Savile Row und Death Row bewegt sich Sebastian Horsley in »Dandy in der Unterwelt«
    Von Robert Mießner
  • 10.06.2009

    Aufstand im Niemandsland

    Projekt, Projektor und Konterrevolution: Hollow Skai hat ein Buch über die Neue Deutsche Welle geschrieben
    Von Christof Meueler

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!