migration

Flucht vor Elend und Krieg

Beilage: migration

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 21.11.2007

  • 21.11.2007
    Afrikanische Flüchtlinge und spanische Polizei. Los Cristianos, ...

    S.O.S. vor Europas Küsten

    Auf der Flucht vor Elend und Krieg versuchen immer mehr Menschen, mit seeuntüchtigen Booten nach Spanien, Italien oder Griechenland zu gelangen

  • 21.11.2007
    An der italienischen Küste: Dieser Flüchtling starb, nachdem das...

    Unerklärter Krieg im Mittelmeer

    Mit Sondereinheiten und schnellen Eingreiftruppen will die Europäische Union ihre südliche Seegrenze gegen Flüchtlinge abschotten

  • 21.11.2007
    Afghanische Frau mit ihrem kriegsversehrten Kind, Kabul, 17. Sep...

    Herat, Leningrad, München

    Afghanische Frauen im Exil: Alltag in Deutschland und Erinnerung an ein Leben vor den Taliban

  • 21.11.2007

    In der Warteschleife

    Ein Jahr Bleiberechtsregelung – eine ernüchternde Bilanz

  • 21.11.2007

    »Migranten als natürliche Bündnispartner«

    Integrationspolitik der Bundesregierung hat symbolische Bedeutung, aber keinen Gebrauchswert. Ein Gespräch mit Sevim Dagdelen

  • 21.11.2007

    Wölfe ohne Schafspelz

    Türkische Rechtsradikale werden seit langem von Unionspolitikern protegiert

  • 21.11.2007

    »Reform des Islam auf die Sprünge helfen«

    Über die seltsame Allianz von türkische Konservativen und deutschen Multikulti-Freunden. Ein Gespräch mit Seyran Ates

  • 21.11.2007
    Venera Vagizova-Gerassimov und Ahmet Babikov, Imam aus Moskau, a...

    Von der Wolga an die Spree

    Tataren in Deutschland. Kulturelle Selbstbehauptung zwischen russischen und türkischen Migrantenverbänden

  • 21.11.2007
    Antirassitischer Aktionstag in Rostock anläßlich des G-8-Gipfels...

    »Abschottungsstrategien werden penibel verfeinert«

    Antirassistische Gruppen und Flüchtlingsinitiativen wollen mit einer neuen Kampagne an die Abschaffung des Grundrechts auf Asyl vor rund 15 Jahren erinnern. Ein Gespräch mit Natascha Funke