Beilage: Wein

Das mit dem Wein scheint in der öffentlichen Wahrnehmung irgendwie immer auch ein Klassending zu sein. Der Rebensaft gilt nicht gerade als Elixier des Proleten, mit dessen Wirkung er die Härten seines Arbeits- oder Erwerbslosenalltags erträglicher machen will. Erstrebenswert sollte guter Wein für alle sein. Was guter Wein ist, unter welchen Bedingungen er hergestellt wird und wem eigentlich die Weingärten gehören, sollte dabei allerdings zunächst geklärt werden.

Inhaltlich haben wir auf acht Seiten viel zu bieten, unter anderem eine Reportage über die Pfalz als Weinanbauregion, eine große Weinverkostung und ein ausführliches Interview mit dem »Steillagen-Revolutionär« Reinhard Löwenstein über die Bedingungen, unter denen Wein heute angebaut wird.

Erstmals organisiert die Berliner Leserinitiative eine Weinverkostung. Daniel Bratanovic, verantwortlicher jW-Redakteur der Beilage, bringt von seiner Reise in die Pfalz die besten Weine mit und führt durch die Kostproben. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten, Lyrik und Musik. Mehr unter melodieundrhythmus.com/wein

Die Beilage liegt der Tagesausgabe der Zeitung junge Welt vom 20. Juni gratis bei und ist für insgesamt 1,60 Euro am Kiosk erhältlich. Für Online-Abonnenten ist sie bereits ab dem Vorabend des Erscheinungstages zugänglich.

Bisherige Beilagen im Überblick: Jahrgänge, Rubriken, Downloads

Übersicht der kommenden Beilagen: Beilagenplan

Bestellungen: Tel. (030) 536355-10, aktionsbuero@jungewelt.de

Für die Schaltung von Anzeigen wenden Sie sich bitte an unsere Anzeigenabteilung.