1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.01.2008, Seite 1 / Ausland

Bush fordert von OPEC mehr Öl

Riad. Angesichts der hohen Ölpreise hat US-Präsident George W. Bush bei seinem Besuch in Saudi-Arabien die OPEC zu einer Erhöhung der Fördermenge aufgerufen. Er habe dem saudischen König Abdullah deutlich gemacht, wie hart die steigenden Energiepreise auf der Wirtschaft der USA lasteten, sagte Bush am Dienstag vor einer Gesprächsrunde mit Geschäftsleuten in Riad. Bush sagte, er hoffe, daß die Organisation Erdöl exportierender Staaten (OPEC) eine angemessene Antwort auf die hohen Ölpreise finde und die Fördermenge erhöhe. Dies wäre hilfreich. Wenn die Wirtschaft eines ihrer größten Kunden leide, nämlich der USA, bedeute dies für die OPEC letztlich weniger Umsatz. Der saudische Ölminister Ali Naimi sagte, sein Land werde die Fördermenge nur erhöhen, wenn dies von der Marktlage her begründet sei. (AP/jW)