1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.01.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

US-Krise erfaßt Hypo Real Estate

München. Die US-Finanz- und Bankenkrise hat der Münchner Immobilienbank Hypo Real Estate die Jahresbilanz verhagelt. Das Ergebnis vor Steuern brach um ein Viertel auf 890 Millionen Euro ein, wie die Bank am Dienstag mitteilte. Hauptgrund war eine Neubewertung des US-Portfolios. Die Dividende soll um ein Drittel gekürzt werden. Die Abschirmung des US-Portfolios schlug den Angaben der Bank zufolge mit 390 Millionen zu Buche. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit