Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.12.2007, Seite 4 / Inland

Schwarze Listen über Versicherte

Hamburg. Die deutsche Versicherungswirtschaft führt nach Angaben des Bundes der Versicherten (BdV) geheime Risikolisten ihrer Kunden. »Die Versicherten erfahren davon nichts, und die Kriterien, nach denen die Kundendaten gesammelt werden, bleiben geheim«, kritisierte die BdV-Vorstandsvorsitzende Lilo Blunck am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur AP. Es sei zweifelhaft, ob diese Datensammlung, die rund zehn Millionen Datensätze umfasse, rechtlich zulässig sei. Die Argumentation, daß durch die Datenbank Versicherungsbetrug bekämpft werden solle, sei nicht nachvollziehbar, sagte Blunck. Auch Kunden, die viele Schadensfälle hätten, landeten ohne ihr Wissen auf den schwarzen Listen. Schon die Ablehnung einer Berufsunfähigkeitsversicherung könne ausreichen. Für die Kunden könne ein Eintrag gravierende Folgen haben, denn sie erhielten oft keinen Versicherungsschutz, ohne die Gründe dafür zu erfahren. (AP/jW)