75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.11.2007, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Stinkig

Hangover. »So ein Unsinn«, sagte Jens Lehmann nach seinem 50. Länderspiel. »Ich habe so etwas noch nie gemacht.« Die Rede war vom Zeigen des Stinkefingers. Zuschauer forderten den Einsatz des Lokalmatadoren Robert Enke, nachdem Lehmann sich peinlich aufgeführt hatte. Daraufhin soll er »den Effe« gemacht haben, benannt nach Stefan Effenberg, der wegen dieser Geste in Richtung deutscher Fans bei der WM 1994 aus dem Kader geflogen war. (sid/jW)

Milchig

Madrid. Spaniens Nationaltrainer Luis Aragones (69) hat nach gelungener EM-Quali am Samstag unterstrichen, daß er nach dem Turnier aufhört: »Auch ich habe ein Verfallsdatum, dies ist allgemein bekannt. Das ist genauso wie mit der Milch. Wenn das Datum abgelaufen ist, sollte man sie nicht mehr trinken.« Selbst ein Turniergewinn werde nicht zum Überdenken der Entscheidung führen. (sid/jW)

Unverhältnismäßig

Tarragona. Ein 29jähriger Fan des spanischen Zweitligisten Gimnastic Tarragona hat während des Ligaspiels gegen Sporting Gijon im November einen Joint geraucht. Die Kommission gegen Gewalt in Fußballstadien verurteilte ihn zu 3001 Euro Geldstrafe und einem sechsmonatigen Stadionverbot in ganz Spanien. Tarragona hatte die Partie 2:0 gewonnen. (sid/jW)

Mehr aus: Sport