75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.10.2007, Seite 2 / Ausland

Putin spricht mit Bush über Iran-Politik

Washington/Prag. US-Präsident George W. Bush und der russische Präsident Wladimir Putin haben in einem Telefongespräch ihre Haltung im Atomstreit mit dem Iran abgestimmt. Putin habe Bush in dem Telefongespräch erklärt, daß er weiter die Besorgnis der USA hinsichtlich des iranischen Atomprogramms teile, sagte ein hoher US-Regierungsbeamter.

Unterdessen hat US-Verteidigungsminister Robert Gates Rußland eine direkte Beteiligung an dem geplanten US-Raketenabwehrsystem in Ost­europa angeboten. Washington habe eine russische Präsenz an den Standorten des Raketenschilds in Tschechien und Polen vorgeschlagen, sagte Gates am Dienstag während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem tschechischen Ministerpräsidenten Mirek Topolanek in Prag. Gates sagte weiter, die USA wollten das Raketenabwehrsystem erst dann aktivieren, wenn ein »konkreter Beweis für eine Bedrohung« vorliege.

(AP/AFP/jW)