75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.10.2007, Seite 15 / Antifa

Gedenken an Helmuth Hübener

Die Berliner VVN-BdA, die VVN NRW und Mitglieder der Mormonen erinnern mit zwei Veranstaltungen an Helmuth Hübener. Hübener war Angehöriger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) und verbreitete mit 16 Jahren Nachrichten des Londoner Rundfunks und nazikritische Flugblätter in Hamburg. Im Sommer 1942 wurde er verhaftet und am 27. Oktober 1942 im Alter von 17 Jahren in Berlin-Plötzensee ermordet. Die Veranstaltung am 26. Oktober (19 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Straße 4) trägt den Titel »Helmuth Hübener (1925–1942) – Jugend im Widerstand – Edelweißpiraten, Meuten, Mormonen, Kommunisten, Sozialisten, Christen, Deserteure«. Der Edelweißpirat Jean Jülich (angefragt), Heinz Koch, Hallenser Meuten, Alan Keele, Hübener-Biograph aus den USA, und Ulrich Sander (VVN) werden dort an den Antifaschisten erinnern. Am 27. Oktober findet um 11 Uhr in der Gedenkstätte Plötzensee (Hüttigpfad) eine Gedenkveranstaltung statt.

(jW)

Mehr aus: Antifa