Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.09.2007, Seite 5 / Inland

Weniger Müll auf Deponien gelandet

Wiesbaden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden in Deutschland im Jahr 2005 rund 45,7 Millionen Tonnen Abfälle auf 1948 Deponien abgelagert. 2004 war die deponierte Abfallmenge mit 56,7 Millionen Tonnen noch elf Millionen Tonnen grösser gewesen. Der Rückgang um 19 Prozent kann u. a.auf die seit Juni 2005 geltende Abfallablagerungsverordnung zurückgeführt werden, nach der keine biologisch abbaubaren Siedlungsabfälle mehr unbehandelt deponiert werden dürfen. Im Gegenzug stieg die behandelte Abfallmenge in mechanisch-biologischen und thermischen Anlagen, aber auch in Feuerungsanlagen.

(ots/jW)
Startseite Probeabo