75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.07.2007, Seite 2 / Inland

GDL fordert Machtwort von Merkel

Berlin. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat am Dienstag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Eingreifen in den Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn AG aufgefordert. Als »im Prinzip oberste Eigentümerin der Bahn« solle Merkel den Bahn-Vorstand dazu anhalten, »mit uns in ordentliche, substanzielle Verhandlungen einzutreten», sagte GDL-Chef Manfred Schell in der Berliner Zeitung. Seine Gewerkschaft wolle nicht »auf Teufel komm raus streiken«, sondern »ein vernünftiges Ergebnis erzielen«, betonte Schell
(ddp/jW)