5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.07.2007, Seite 1 / Inland

SPD streitet weiter über Linkspartei

Berlin. Die Debatte in der SPD über mögliche Bündnisse mit der Partei Die Linke setzt sich fort. Die nord­rhein-westfälische SPD-Chefin Hannelore Kraft wollte diese Option am Wochenende nicht ausschließen und stellte sich damit gegen ihren Bundesvorsitzenden Kurt Beck, der Koalitionen mit der Linkspartei in Westdeutschland erneut ausschloß. Kraft bezeichnete in der Welt am Sonntag die Ausrichtung der Partei im Berliner Senat als »lehrreich«. Dort zeige sich, »wie weit sich die Linke von ihrer populistischen Rhetorik entfernt, sobald sie Regierungsmitverantwortung trägt«.

Linke-Fraktionschef Gregor Gysi warb unterdessen für eine Machtübernahme seiner Partei 2009 in Thüringen. Der bisherige Bundestagsfraktionsvize Bodo Ramelow solle ein »tüchtiger Ministerpräsident« werden, sagte Gysi am Wochenende auf dem Thüringer Vereinigungsparteitag von PDS und WASG in Gotha. (ddp/jW)