75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.07.2007, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Verhandlungssache

Cottbus. Energie Cottbus hat im Transferstreit mit dem bulgarischen Meister Lewski Sofia die FIFA eingeschaltet. Zentraler Streitpunkt ist die Ausstiegsklausel im Vertrag des 29jährigen Mittelfeldspielers Stanislaw Angelow. Die Cottbusser berufen sich auf einen Passus, wonach der Nationalspieler für eine festgeschriebene Ablöse von 180000 Euro den Verein wechseln darf. Angelow unterschrieb vor vier Wochen in Cottbus einen Dreijahresvertrag. Sofia bestreitet die Klausel und besteht auf einer höheren Ablösesumme. (sid/jW)

Wechsel

London. Stürmer Craig Bellamy wechselt vom englischen Rekordmeister FC Liverpool zum Premier-League-Konkurrenten West Ham United. Der 27 Jahre alte Kapitän der walisischen Nationalelf unterschrieb einen Fünfjahresvertrag und kostet West Ham die Ablösesumme von umgerechnet elf Millionen Euro. Liverpool hatte seine Offensive zuletzt bereits mit Andrej Woronin (Bayer Leverkusen/ablösefrei) und Fernando Torres (Atletico Madrid/36 Millionen Euro) verstärkt. Außerdem stürmen beim Champions-League-Finalisten noch die Nationalspieler Dirk Kuyt (Niederlande) und Peter Crouch (England). (sid/jW)

Nachspiel

Genua. Die Disziplinarkommission der UEFA wird sich heute mit den Vorfällen beim UI-Cup-Spiel zwischen Vetra Vilnius und Legia Warschau befassen. Ein UEFA-Sprecher kündigte im Anschluß an die Verhandlung ein Urteil über die Spielwertung und mögliche Sanktionen gegen die beteiligten Vereine an. Das Hinspiel der zweiten Runde des UI-Cups war zur Halbzeit beim Stande von 2:0 für Vilnius abgebrochen worden, nachdem einige der etwa 2500 mitgereisten Legia-Fans angefangen hatten, Polizisten mit Eisenstangen und Steinen zu attackieren. An den Krawallen waren dann auch einheimische Hooligans beteiligt. (sid/jW)

Mehr aus: Sport