Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.04.2007, Seite 1 / Ausland

US-Abgeordnete wollen Truppenabzug

Washington. Einer Vetodrohung von Präsident George W. Bush zum Trotz hat das US-Repräsentantenhaus den baldigen Abzug der amerikanischen Truppen aus dem Irak beschlossen. Mit der Mehrheit der oppositionellen Demokraten stimmten die Abgeordneten am Mittwoch abend (Ortszeit) einem Gesetz zu, das einen Rückzug ab dem 1. Oktober vorsieht. Die Entscheidung fiel mit 218 gegen 208 Stimmen. Außerdem stärkten die Demokraten, die nach den Zwischenwahlen Ende vergangenen Jahres die Macht im Kongreß übernahmen, ihre Position in mehreren Ausschüssen.

Über die Initiative zum Irak-Rückzug stimmt nach dem Repräsentantenhaus auch der Senat ab. Das Votum war für Donnerstag abend geplant. Sollte auch der Senat dem Gesetz zustimmen, in dem es um 124,2 Milliarden Dollar (91,4 Milliarden Euro) für Auslandseinsätze geht, würde es in der kommenden Woche Bushs Schreibtisch zur Unterzeichnung erreichen.(AP/jW)

* Siehe auch Ansichten

Startseite Probeabo