75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.04.2007, Seite 4 / Inland

Nächste Runde im Bieterverfahren

Berlin. Das Land Berlin hat sieben Bieter zur zweiten Phase des Verfahrens zum Verkauf der Anteile an der Landesbank Berlin (LBB) eingeladen. Das teilte die Senatsfinanzverwaltung am Mittwoch mit. Die Bieter werden den Angaben zufolge in den kommenden Wochen Zugang zu Informationen erhalten, die sie zur Erstellung und Abgabe eines verbindlichen Angebots benötigten. Nach Eingang und Auswertung der Angebote würden dann mit einer begrenzten Zahl von Bietern konkrete Verhandlungen geführt. Um die LBB, zu der auch die bisher öffentlich-rechtliche Sparkasse gehört, haben sich Landes- und Privatbanken, Finanzinvestoren sowie der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DGSV) beworben. Der DSGV will durch den Erwerb verhindern, daß ein Präzedenzfall für die Privatisierung von Sparkassen entsteht. Gegen die Sparkassenprivatisierung wird in Berlin auch ein Volksbegehren vorbereitet.

(ddp/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk