75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.04.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Morales will Staats-Telekom

La Paz. Der bolivianische Präsident Evo Morales setzt seine Verstaatlichungspolitik fort. Eine Kommission sei eingesetzt worden, um die Übernahme eines Mehrheitsanteils an dem Telekommunikationsunternehmen ENTEL zu prüfen, sagte ein Sprecher von Morales am Montagabend (Ortszeit). Die Hälfte der Firma wird seit 1995 von dem italienischen Konzern Euro Telecom International gehalten. Der Rest der Anteile liegt bei zwei bolivianischen Pensionsfonds und bei den Beschäftigten. Die staatliche Kommission hat einen Monat Zeit für Verhandlungen mit Euro Telecom.

Morales, der erste Präsident Boliviens mit indigenen Wurzeln, regiert das Land seit einem Jahr.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit