1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 06.03.2007, Seite 2 / Ausland

Afghanistan: Neun Zivilisten bei NATO-Angriff getötet

Kabul. Bei einem Angriff der NATO-geführten Interventionstruppe ISAF in der Provinz Kapisa im Nordosten Afghanistans sind am Montag mindestens neun Zivilisten getötet worden. Unter den Todesopfern seien fünf Frauen und zwei Kinder, hieß es am Montag. Dem Angriff war der Beschuß eines von der NATO geführten Stützpunktes eines Wiederaufbauteams vorausgegangen. Die NATO-Truppen hätten mit Artillerie und aus der Luft zurückgeschossen. Erst am Sonntag waren bis zu zehn Zivilisten nach einem Angriff auf einen US-Militärkonvoi im Osten Afghanistans getötet worden.

(AFP/jW)