Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 24.01.2007, Seite 1 / Inland

Über 40 Prozent der Kliniken gefährdet

Essen. Mehr als 40 Prozent der deutschen Krankenhäuser sind bis 2020 von Schließung bedroht. Zu diesem Ergebnis kommt der »Krankenhaus Rating Report 2007«, den das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) Essen gemeinsam mit anderen Institutionen am Dienstag veröffentlichte. Um den Haushaltsproblemen der Kliniken zu begegnen, empfiehlt die Untersuchung, an der u.a. die Unternehmensberatung ADMED GmbH beteiligt war, noch mehr vom bislang schon verabreichten Medikament: die gefährdeten Krankenhäuser müßten ihre Kosten um 0,3 bis zwei Prozent senken. Mit einer »Marktbereinigung«, der bis 2020 jährlich 1,5 Prozent der Kliniken zum Opfer fallen sollen, könne sich die Situation des Krankenhausbereichs »verbessern«.

(AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.