Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 24.01.2007, Seite 16 / Sport

Doping

Unverzollt

Paris. Frankreichs 1500-Meter-Rekordlerin Hind Dehiba sowie ihr Ehemann und Trainer Fodil Dehiba sind am Montag am Pariser Flughafen Charles de Gaulle festgenommen worden. Im Gepäck der Athletin hatten die Zollbeamten Wachstumshormone gefunden.
(sid/jW)

Abwesend

Berlin. Armin Baumert (Foto), neuer Chef der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA), will künftig nicht mehr das Los über zu testende Athleten entscheiden lassen. Er reagiert auf 400 fehlgeschlagene Trainings-Dopingtests im Jahr 2006. Die Sportler wurden nicht angetroffen. Eine künftige Überwachung der Sportler per satellitengesteuertem GPS-System findet bei Generaldirektor Michael Vesper vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) trotzdem wenig Anklang. »Das ginge zu weit. Auch Athleten müssen das Recht haben, sich frei zu bewegen.«
(sid/jW)

Mehr aus: Sport

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.