75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.12.2006, Seite 1 / Ausland

Schwere Kämpfe in Somalia

Mogadischu. In Somalia sind am Mittwoch an mehreren Fronten heftige Kämpfe zwischen Regierungstruppen und islamischen Milizen entbrannt. Zwei Einheiten regierungstreuer Truppen hätten sich unterstützt von äthiopischen Soldaten in der Nähe der Stadt Baidoa Gefechte mit den Milizen geliefert, erklärten die rivalisierenden Gruppen. Unter anderem habe es nahe der Hochburg der Milizen, Mode Mode, Kämpfe gegeben, sagte Mohammed Ibrahim Bilal, ein ranghoher Vertreter der Gruppen. Die in Baidoa ansässige Übergangsregierung teilte ihrerseits mit, es werde auch in der Nähe der Stadt an mehreren Fronten gekämpft.

In Somalia herrscht seit dem Sturz von Diktator Siad Barre 1991 Bürgerkrieg. Die 2004 eingesetzte Übergangsregierung ist weitgehend machtlos. Ende Oktober waren Friedensverhandlungen in der sudanesischen Hauptstadt Khartum gescheitert.

(AFP/jW)