75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.12.2006, Seite 2 / Inland

Fingerabdrücke in Reisepässen

Berlin. Ab November 2007 sollen in deutschen Reisepässen neben dem Foto auch zwei Fingerabdrücke gespeichert werden. Das beschloß die Bundesregierung am Mittwoch in Berlin. Damit erfülle Deutschland als eines der ersten EU-Länder eine entsprechende Verordnung aus Brüssel, erklärte Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU). Mit den Fingerabdrücken solle verhindert werden, daß etwa Terroristen die Pässe zu ihren Zwecken mißbrauchen können. Für die Antragsteller sollen keine zusätzlichen Kosten entstehen, alte Pässe behalten weiter ihre Gültigkeit. Seit November vergangenen Jahres enthalten Reisepässe bereits einen Chip, auf dem bislang das Foto gespeichert wird.

(AFP/jW)

Mehr aus: Inland