75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2024, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 14.11.2006, Seite 13 / Feuilleton

Neuenfels bedroht

So kann es gehen. Hans Neuenfels, Regisseur des Lieblingsstücks des freien Westens, der temporär abgesetzten »Idomeneo«-Inszenierung an der Deutschen Oper Berlin, erhält nach eigenem Bekunden anonyme Gewaltankündigungen. »Jetzt kommen die Drohbriefe, die vor dem Rückzieher der Intendantin nie kamen«, sagte Neuenfels dem Focus. »Die fordern mich eindringlich auf, den Schluß zu ändern«, fügte der Regisseur hinzu. Vier Faxe habe er auf seinem privaten Anschluß erhalten, seit die Chefin der Deutschen Oper, Kirsten Harms, das Mozart-Stück für Dezember wieder auf den Spielplan gesetzt hat. Harms hatte Neuenfels’ Inszenierung, an deren Ende der Prophet Mohammed und weitere Religionsführer enthauptet werden, im September wegen polizeilich befürchteter islamistischer Attentate abgesagt. Jetzt soll die Oper am 18. Dezember erstmals wieder zu sehen sein.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!