75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.11.2006, Seite 1 / Ausland

Afghanistan: Journalist nach Entführung frei

Herat. Bei einem Angriff afghanischer Rebellen auf eine Polizeipatrouille sind im Westen des Landes sechs Polizisten getötet und drei verletzt worden. Das Auto der Sicherheitskräfte wurde am Donnerstag abend im Bezirk Adraskan der Provinz Herat mit Maschinengewehren beschossen, wie der stellvertretende Polizeichef der Provinz, Nasar Ahmad Paykar, mitteilte. Unter den Toten ist auch der Polizeichef des Bezirks Adraskan.

Drei Wochen nach seiner Entführung ist der in Afghanistan entführte Italiener Gabriele Torsello  offenbar wieder frei. Der am 12. Oktober verschleppte Fotojournalist sei freigelassen worden, berichtete die Organisation PeaceReporter am Freitag auf ihrer Internetseite. Auch die italienische Nichtregierungsorganisation Emergency erklärte in einer der Nachrichtenagentur AFP vorliegenden Mitteilung, Torsello sei am Morgen freigekommen. Die Organisation habe Torsello den italienischen Behörden übergeben.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk