Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 03.11.2006, Seite 6 / Ausland

Tbilissi soll mehr für Gas zahlen

Moskau. Inmitten der schweren Krise zwischen Rußland und Georgien hat der russische Energiekonzern Gasprom am Donnerstag eine Verdoppelung des Gaspreises angekündigt. Georgien soll im kommenden Jahr nicht mehr 110, sondern 230 Dollar (rund 180 Euro) pro tausend Kubikmeter Gas zahlen, wie Gazprom in Moskau mitteilte. Dieser »erste Vorschlag« sei gestern an Georgien ergangen, es werde aber noch darüber verhandelt. Der neue Preis nähert sich dem Preis an, den auch europäische Gazprom-Kunden zahlen.

(AFP/jW)