Gegründet 1947 Freitag, 15. November 2019, Nr. 266
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.10.2006, Seite 2 / Ausland

Iran: Manöver im Golf »abenteuerlich«

Teheran. Schiffe aus sechs Ländern haben am Sonntag im Persischen Golf ein Militärmanöver begonnen. Die Übung ist Teil der 2003 von US-Präsident George W. Bush gestarteten Initiative namens «Proliferation Security Initiative» (PSI). Die zweitägige Übung konzentriere sich auf die Beobachtung von Schiffen, die verdächtigt würden, Massenvernichtungswaffen zu transportieren, erklärte US-Marinesprecher Charlie Brown. Das iranische Außenministerium erklärte, das Manöver sei abenteuerlich und nicht hilfreich bei der Verbesserung der Sicherheit im Persischen Golf. Beteiligt sind Italien, Frankreich, Australien, die USA, Großbritannien und Bahrain.

(AP/jW)