Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.10.2006, Seite 4 / Inland

Mehrheit gegen Gesundheitsreform

Mainz. Die große Mehrheit der Bundesbürger sieht die Gesundheitsreform äußerst skeptisch. 74 Prozent gehen davon aus, daß sich die medizinische Versorgung verschlechtern wird, wie eine am Freitag veröffentlichte Umfrage ergab. Jeder Fünfte (19 Prozent) rechnet mit keinen Veränderungen, während nur vier Prozent der Befragten an eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung glauben. Auch bei den Kosten sind die Deutschen sehr skeptisch: Drei Viertel befürchten, daß sie nach der Reform mehr für die Versicherung und die Versorgung zahlen müssen.

(AP/jW)