Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.10.2006, Seite 5 / Inland

Brandenburg will Schüler numerieren

Potsdam. Brandenburg will seinen Schülern zu statistischen Zwecken Nummern geben. Bildungsminister Holger Rupprecht (SPD) setzte sich am Donnerstag vor dem Landtag für die Einführung von landesweiten Schülernummern ein. Er plane, sie in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 einzuführen, sagte Rupprecht. Die Identität der Schüler werde sich mit den Nummern nicht feststellen lassen. Schülernummern ermöglichten der Bildungspolitik aber statistische Einblicke, die wiederum schulpolitische Maßnahmen nach sich ziehen könnten. Anhand von Schülernummern könne beispielsweise nachvollzogen werden, ob eine Bildungsempfehlung sinnvoll gewesen sei oder nicht.

(ddp/jW)