Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.08.2006, Seite 6 / Ausland

Zwei Ölkonzerne aus Tschad ausgewiesen

N’djamena. Der Tschad hat die Ölkonzerne Chevron und Petronas des Landes verwiesen. Die Firmen hätten sich geweigert, Steuern zu zahlen, erklärte Präsident Idriss Déby am Samstag. Die Regierung werde die Kontrolle über die Ölfelder übernehmen, für die bislang die Konzerne aus den USA und Malaysia verantwortlich seien. Auf diesen Ölfeldern werden 60 Prozent des Öls des Tschads gefördert. Die beiden Unternehmen gehören zu einem von Exxon Mobil geführten Konsortium. Exxon Mobil selbst, das offenbar weiter im Tschad tätig sein darf, fördert die übrigen 40 Prozent des Öls. (AP/jW)

Mehr aus: Ausland