75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.08.2006, Seite 4 / Inland

Anklageerhebung im Fall Ermyas M.

Potsdam. Im Fall Ermyas M. hat die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Potsdam Anklage gegen zwei Beschuldigte erhoben. Dem bisherigen Hauptverdächtigen Björn L. werde gefährliche Körperverletzung »mittels einer das Leben gefährdenden Mißhandlung« vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag in Potsdam. L. sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Der mutmaßliche Mittäter Thomas M. werde wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt, sagte der Sprecher. Beide Verdächtige würden zudem wegen gemeinschaftlicher Beleidigung angeklagt. Bei der Attacke am Ostersonntag hatte Ermyas M. schwere Kopfverletzungen erlitten und lange im künstlichen Koma gelegen.

(ddp/jW)