Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2006, Seite 1 / Kapital & Arbeit

E.on: Maxiprofit durch Abzocke

Düsseldorf. Die hohen Strom- und Gaspreise lassen bei Deutschlands größtem Energieversorger E.on die Gewinne explodieren. Im ersten Halbjahr steigerte der Düsseldorfer Energieriese seinen um Sondereinflüsse bereinigten Konzernüberschuß um 32 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. Gleichzeitig erhöhte der Konzern in seinem am Dienstag in Düsseldorf veröffentlichten Zwischenbericht seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr.

Die Verbraucher in der BRD dürfen sich trotzdem auf weitere Strompreiserhöhungen einstellen. Konzernchef Wulf Bernotat erklärte am Dienstag, die von der Bundesnetzagentur angeordnete Senkung der Netzentgelte werde wegen weiter steigender Energiepreise und der geplanten Mehrwertsteuererhöhung nicht ausreichen, um die Tarife stabil zu halten.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit