jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 04.08.2006, Seite 1 / Ausland

Neun Leichen aus dem Tigris geborgen

Bagdad. Im Tigris sind am Donnerstag neun Leichen entdeckt worden, wie die irakische Polizei berichtete. Mindestens zwei der Toten seien gefesselt gewesen und hätten Schußwunden aufgewiesen. Angriffen in mehreren Städten Iraks fielen erneut vier Menschen zum Opfer.

Nach tödlichen Schüssen auf zwei Journalisten in den vergangenen Tagen rief die Organisation Reporter ohne Grenzen am Donnerstag zu Ermittlungen und zum besseren Schutz von Medienvertretern auf. Kein bewaffneter Konflikt seit dem Zweiten Weltkrieg habe so viele Opfer im Pressebereich gefordert. Seit Beginn der US-Offensive seien bereits 100 Journalisten und Assistenten getötet worden. Zwei weitere würden vermißt, drei seien in Geiselhaft. (AP/jW)

Mehr aus: Ausland