jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 01.08.2006, Seite 15 / Ausland

Wilder Streik im Flughafen Barcelona

Madrid. Ein wilder Streik hat am Wochenende den Flughafen von Barcelona ins Chaos gestürzt. Mehrere tausend Menschen mußten die Nacht in den Abflughallen verbringen, nachdem das Bodenpersonal der spanischen Fluggesellschaft Iberia am Freitag die Arbeit niedergelegt hatte. Insgesamt hätten fast 100000 Fluggäste unter dem Streik zu leiden gehabt, teilte Iberia weiter mit. Arbeitgeberverbände und Politiker verurteilten die Arbeitsniederlegungen und kündigten rechtliche Schritte gegen die verantwortlichen Gewerkschaften an.

Mit dem nicht angekündigten Streik protestierte das Iberia-Bodenpersonal dagegen, daß die Fluglinie die Lizenz für die Abfertigung auf dem Flughafen El Prat verloren hat. Die Beschäftigten befürchten nun den Verlust von Arbeitsplätzen. Rund 2500 von ihnen legten am Freitag die Arbeit nieder, 200 blockierten die drei Start- und Landebahnen des Flughafens.

(AP/jW)