3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Juli 2021, Nr. 172
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 01.07.2006, Seite 13 / Sport

Nicht-Fußball

Lange konnte vom DDR-Sport gezehrt werden, inzwischen aber sind die Athleten des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV) international ziemliche Nieten. Das Europacup-Finale in Malaga wurde vom Herrenteam auf Rang acht beendet, die Damen schafften immerhin Platz fünf. Zum Weltcup ist damit keines der Teams zugelassen. »Die Bundesregierung läßt uns im Regen stehen«, jammerte Bundestrainer Jürgen Mallow: »In vielen Fällen war das, was geboten wurde, desolat, mies, Schrott, unerklärbar.« Vom Herrenteam, das den Wettbewerb in den vergangenen zwei Jahren noch gewinnen konnte, kam in Malaga keiner unter die ersten drei. Der EM-Zweite Lars Börgeling (Leverkusen) scheiterte im Stabhochsprung an der Anfangshöhe von 5,55 Meter. 200-Meter-Hallen-Europameister Tobias Unger (Ludwigsburg) wurde Letzter. (sid/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!