jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 15.06.2006, Seite 4 / Inland

Potsdamer Anschlagsopfer gesundet allmählich

Potsdam. Dem bei einem Überfall am Ostersonntag in Potsdam schwer verletzten Deutsch-Äthiopier Ermyas M. geht es mittlerweile besser. »Sein Gesundheitszustand verbessert sich stetig«, sagte dessen Anwalt Thomas Zippel am Mittwoch in Potsdam. An die Tat könne sich sein Mandant aber noch immer nicht erinnern. Das Landgericht Potsdam prüft unterdessen eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft gegen die Freilassung von Björn L., eines der beiden Hauptbeschuldigten.

(ddp/jW)