3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 08.06.2006, Seite 5 / Inland

Zentralrat wählte Präsidentin

Frankfurt/Main. Die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde in München, Charlotte Knobloch, steht künftig an der Spitze des Zentralrats der Juden in Deutschland. Die 73 jährige wurde am Mittwoch auf einer Präsidiumssitzung in Frankfurt am Main einstimmig zur Präsidentin gewählt. Als Vizepräsident im Amt bestätigt wurde der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main, Salomon Korn, der im Vorfeld ebenfalls als Kandidat für das Amt des Zentralratspräsidenten im Gespräch war.

(AFP/jW)

Startseite Probeabo