75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.05.2006, Seite 9 / Inland

Mittal auch mit Minderheit zufrieden

Hamburg. Der weltgrößte Stahlhersteller Mittal würde sich im Übernahmekampf um den Rivalen Arcelor auch mit einer Minderheitsbeteiligung zufrieden geben. »Es kann gut sein, daß wir am Ende vielleicht 40 Prozent der Aktien des Gesamtkonzerns Arcelor und SeverStal haben«, sagte Mittals Europa-Chef Roeland Baan der Financial Times Deutschland (Dienstagsausgabe). Der Konzern hatte seine Offerte bislang an die Bedingung geknüpft, daß Mittal Steel mehr als 50 Prozent der Arcelor-Aktien bekommt. Durch den geplanten Zusammenschluß von Arcelor und SeverStal gilt das aber als ausgeschlossen. Das Fürstentum Luxemburg als Großaktionär von Arcelor hat inzwischen Vorbehalte gegen die Fusion angemeldet. Es gebe noch »Klärungsbedarf«, beispielsweise zur Frage des künftigen Hauptsitzes des Konzerns, erklärte Wirtschaftsminister Jeannot Krecké am Montag.(AFP/jW)