3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 23.05.2006, Seite 9 / Inland

Heuschrecken auf dem Vormarsch

Kronberg. Die Anteile der im Deutschen Aktienindex DAX vertretenen Gesellschaften sind im Schnitt zu 30,8 Prozent im Besitz von Fondsgesellschaften. Das geht aus einer Untersuchung der deutschen Abteilung des Fonds Fidelity Investment Services hervor, die am Montag veröffentlicht wurde. Am stärksten ist die Präsenz der Kapitalgesellschaften demnach mit 56,7 Prozent bei Continental, gefolgt von 55, 9 Prozent bei Hypo Real Estate. Durch diese Entwicklung würden deutsche Großunternehmen »fit für das Kapital internationaler Anleger« gemacht, sagte Fidelity-Sprecher Andreas Kuschmann. Aktive Fondsgesellschaften würden im Sinne der Anleger für »angemessene Renditen« eintreten. Dies sei »ein wesentlicher Katalysator für steigende Unternehmensgewinne in Deutschland«. Größter DAX-Anleger ist laut der Untersuchung die US-amerikanische Capital Research & Management mit einer Investitionssumme von 9,8 Milliarden Euro.

(ots/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!