Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.04.2006, Seite 7 / Ausland

Neue Schlappe für Frankreichs Premier

Paris. Neue Reform-Schlappe für Frankreichs Regierungschef Dominique de Villepin: Ein Arbeitsgericht in Longjumeau bei Paris stufte eine seit vergangenem Jahr geltende Regelung zur Lockerung des Kündigungsschutzes bei Kleinfirmen am Freitag als Verstoß gegen internationales Recht ein. Sie widerspreche einer Konvention der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die Paris ratifiziert habe, sei deshalb »nicht gültig« und »bar jeder juristischen Wirkung«.

(AFP/jW)