1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.04.2006, Seite 2 / Ausland

Zwei Tote bei Attacke auf ISAF-Stützpunkt

Herat. Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Basis der UN-Besatzungstruppe ISAF im Westen Afghanistans sind am Samstag zwei Afghanen getötet worden. Der Sprengsatz detonierte vor der Einfahrt zum Stützpunkt eines Regionalen Wiederaufbauteams in der Stadt Herat. Zu der Tat bekannten sich Anhänger der vor vier Jahren gestürzten Taliban. Die Kaserne beherbergt laut ISAF 150 ausländische Mitarbeiter, die meisten von ihnen Italiener. Für den Anschlag übernahm ein Taliban-Sprecher die Verantwortung.

(AFP/jW)