75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 06.04.2006, Seite 6 / Ausland

Kritik an britischen Auffanglagern

London. Die britische Gefängnisverwaltung hat die Zustände in den drei britischen Auffanglagern für illegale Einwanderer in Nordfrankreich als unhaltbar kritisiert. Die Abschiebezellen von vier mal drei Metern für bis zu sechs Menschen gleichzeitig seien »vollkommen unangemessen«, schrieb Chef-Gefängnisinspektorin Ann Owers in ihrem am Mittwoch veröffentlichten Bericht. Auch die sanitären Anlagen seien unzureichend. Die Zellen, in denen Männer, Frauen und Kinder gleichzeitig untergebracht werden können, haben lediglich ein Loch im Boden, das als Toilette dient. Das Personal selbst bezeichne die Zellen in einem der Zentren als »Hundezwinger«. Die drei Lager in der Hafenstadt Calais und in Coquelles werden im Auftrag der britischen Einwanderungsbehörden von der Privatfirma Group 4 Securicor betrieben. (AFP/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk