Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 03.04.2006, Seite 6 / Ausland

Bürgermeisterin festgenommen

Madrid. Die Bürgermeisterin der spanischen Stadt Marbella, Marisol Yague, ist wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Die Ermittler werfen ihr Verwicklung in einen mehrere Millionen Euro schweren Skandal vor, wie die spanische Nachrichtenagentur EFE am Samstag berichtete. Es gehe um Unterschlagung, Geldwäsche, Betrug und Umweltschäden. Yague wird im Krankenhaus des Gefängnisses von Marbella festgehalten, weil sie vor kurzem operiert worden ist. Insgesamt haben die Behörden 23 Personen im Verdacht, in den Skandal verwickelt zu sein. Im Kern soll es um die Wäsche von Schmiergeld gehen, das Immobilienentwickler für Baugenehmigungen in dem Urlaubsort an der Costa del Sol gezahlt haben sollen.

(AP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.