Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 28.03.2006, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Lyrik-Performance. Susanne Held, Karin Krautschick: Experimente zu Gertrude Stein; Jörk Lamprecht: Abkürzungen zu Hölderlin
Mittwoch, 29. März, 20 Uhr, Aventura, Samariterstraße 17, 10247 Berlin, Eintritt frei

Dr. Seltsams Wochenschau: »1956: Jahr der toten Dichter« oder: Was hat uns Literatur heute noch zu sagen? Experimente mit Heine, Mühsam, Brecht, Benn und dem »Kramer-Projekt«. Weiterer Gast: Fußballkabarettist Gerald Wolf. Sonntag, 2.4., 13 bis 15 Uhr, Wirtshaus Max & Moritz, Oranienstr. 162, Berlin-Kreuzberg (direkt am U-Bhf. Moritzplatz). Eintritt frei, Spenden erwünscht. Rauchfrei. Kinderbetreuung. Im Anschluß große Speisetafel mit den Gästen

Diskussionsveranstaltung: »Maximum Surveillance Society – Videoüberwachung« – Videoüberwachung, Stadtraum und Protest. Vortrag: Die 1 000 Augen des Dr. Mabuse – Panoptismus, soziale Ordnung und Selbstregierung. Referent: Aldo Legnaro (Köln/Hamburg), freier Sozialwissenschaftler. Mittwoch, 29.3., 19 Uhr, Cinémathèque in der naTo, Karl-Liebknecht-Str. 48, Leipzig. Veranstalter: Leipziger Kamera

»Wie weiter in Dortmund gegen Neonazis?« Diskussionsabend mit Eberhard Weber, DGB- Vors. östliches Ruhrgebiet, Sprecher des Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus. Mittwoch, 29.3., 19 Uhr, VHS Dortmund, Hansastraße/Ecke Königswall, Dortmund. Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts


Stuttgart 1948: Panzer gegen Arbeiter. Zur Entstehung der »sozialen Marktwirtschaft« in der BRD. Vortrag von Prof. Dr. Jörg Roesler, anschließend Diskussion. Mittwoch 29.3., 18 Uhr, Neues Stadthaus, Raum 207, Parochialstr. 3/Ecke Klosterstr., Berlin. Veranstalter: Förderverein für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung

»Die Obdachlosenbewegung in Rio de Janeiro.« Ein Vortrag zu den aktuellen Hausbesetzungen und zur Bewegung der »Sem Tetos« allgemein in Rio. Donnerstag, 30.3., 20 Uhr, Kulturzentrum Paradox, Bernhardstr. 12, Bremen. Veranstalter: Rosa Luxemburg Initiative Bremen

»Die Apartheidsmauer in Palästina«. Infoveranstaltung mit Karin Steinbrinker vom deutsch-palästinensischen Frauenverein aus Hamburg. Donnerstag, 30.3., 19 Uhr, allmende, Kottbusser Damm 25/26, Berlin.Veranstalter: Gegeninformationsbüro und Gruppe Internationale Solidarität Berlin

»Was sagen uns Marx, Engels und Lenin zum heutigen Kapitalismus?« Diskussion am Samstag, 1. April, 9 Uhr, Geschäftsstelle »Die Linke.PDS«, Neustadt 1, Mittweida. www.rotfuchs.net

Viva la Vokü-Soliparty, Sa., 1.4., 22 Uhr, mit garantiert Abba-freier, zum Ausschlackern der Funktionsunterwäsche geeigneter Tanzmucke! Zielona Gora, Grünberger Str. 73, Berlin-Friedrichshain

Hausalarm! Soli-Konzert für die FAU Berlin. Mit Bruder und Kronstädta, gTUK und anschließendem Tonträgermißbrauch. Außerdem lecker Vokü (Borschtsch). Freitag, 31.3., 21 Uhr, in der KvU, Kremmener Str. 9-11 (U 2 Eberswalder Str.), Berlin

Mehr aus: Feuilleton