3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 23.03.2006, Seite 7 / Ausland

Klitschko-Helfer angeschossen

Kiew. Ein Polizist in Kiew hat am Mittwoch einen Jugendlichen angeschossen, der Wahlplakate für den ehemaligen Boxweltmeister und Kandidaten für das Bürgermeisteramt Witali Klitschko aufhängen wollte. Der 17jährige wurde nach offiziellen Angaben schwer verletzt. Die Polizei sprach von einem »schrecklichen Vorfall«. Der Vorsitzende des Blocks Pora-PRP, dem Klitschko angehört, erklärte, es handele sich um einen »beispiellosen Fall in der Geschichte der unabhängigen Ukraine«. Der Zwischenfall sei politisch motiviert, sagte Wladislaw Kaskiw. Ein Polizeisprecher sagte, möglicherweise habe sich der Schuß versehentlich gelöst. (AP/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo